Terminsystem und FAQ

Terminsystem und FAQ

Gerne vereinbaren wir mit Ihnen Ihren Wunschtermin. Dank unserem Terminsystem können Sie sich auf eine schnelle Terminvergabe und kurze Wartezeiten freuen. Bei Notfällen sind wir natürlich auch kurzfristig für Sie da.

Terminsprechstunde

Das klassische Arztgespräch in der Sprechstunde nach Anmeldung. Hier haben Sie die Möglichkeit, Gesundheitsfragen ausführlich mit uns zu besprechen.

Akutversorgung

Bei akuten Problemen sind wir natürlich auch kurzfristig für Sie da und bieten ihnen schnell und unkompliziert Hilfestellung. Bitte haben Sie Verständnis, dass wir uns bei außerplanmäßigen Terminen nur Ihren akuten Beschwerden widmen können und dass es eventuell zu längeren Wartezeiten kommen kann. Wir bitten um telefonische Anmeldung morgens ab 7.30Uhr, um die Wartezeiten so kurz wie möglich zu halten.

Telefonrückruf

Wir bieten Ihnen an, telefonisch Befunde mitzuteilen oder zuvor eingereichte Messwerte zu erörtern. Wir bemühen uns, so schnell wie möglich zurückzurufen. Frau Dr. Klumm und Frau Dr. Schneider bieten die telefonische Sprechstunde zu verschiedenen Zeiten in der Woche an. Herr Dr. Klumm steht Montags, Dienstags und Donnerstags zur Verfügung.

Bestellung von Rezepten, Formularen und Überweisungen

Damit Sie schnell und simpel Rezepte oder Überweisungen bestellen können, haben wir speziell dafür eine Servicenummer und eine Online Bestellung eingerichtet. Rezepte können dann am darauffolgenden Tag in der Praxis abgeholt werden. Bitte benutzen Sie für die Bestellung eine der folgenden Kontaktmöglichkeiten.

 

Bitte klicken Sie auf einen der folgenden Links um das gewünschte Webformular zu öffnen:

 

 

Email: team@drklumm.de

Telefonisch über unseren Praxisanrufbeantworter: 02241 / 84660-22

 

Häufig gestellte Fragen (FAQ)

Wann brauche ich die Versichertenkarte der Krankenkasse?

Die Daten der Versichertenkarte werden elektronisch erfasst und dienen als Nachweis des Versichertenverhältnisses. Ohne die Versichertenkarte ist daher eine Behandlung oder das Ausstellen von Rezepten und Überweisungen nicht möglich – Notfälle ausgenommen.
 Gesetzlich Versicherte müssen daher die von der Krankenkasse ausgegebene Versichertenkarte zu Beginn einer Behandlung und während der Behandlung jeweils wieder zu Anfang eines neuen Quartals in der Praxis vorlegen.

Wann sollte ich zur Sprechstunde kommen?

Um den verschiedenen Bedürfnissen unserer Patienten gerecht zu werden, sind die Öffnungszeiten und Sprechstundenzeiten geteilt. Während der Öffnungszeiten ist die Praxis geöffnet und eine Mitarbeiterin für Sie da. Kleinere nichtärztliche Untersuchungen (z.B. Messung des Blutdrucks oder Blutzuckerbestimmung) können während diesen Zeiten durchgeführt werden. Auch vorbereitete Rezepte und Überweisungen können dann abgeholt werden, sofern Sie in diesem Quartal einen Termin haben oder schon da gewesen sind.

 

Während der Sprechstundenzeiten sind die Ärzte in der Praxis verfügbar. Ärztliche Beratungsgespräche, Untersuchungen und Behandlungen werden in dieser Zeit durchgeführt.
 Ist Ihr Besuch bei uns im Voraus planbar, empfiehlt es sich, vorab einen festen Termin dafür zu vereinbaren. In der täglichen Terminsprechstunde werden nur Patienten behandelt, die für diesen Tag einen festen Termin vereinbart haben. Durch diese Terminvergabe werden die Wartezeiten in dieser Zeit so kurz wie möglich gehalten.

 

Ist ein Besuch in der Praxis dagegen am gleichen Tag notwendig, können Sie in der Akutversorgung (spontaner Kurzkontakt bei akuten Erkrankungen) kommen. In dieser Zeit können Sie ohne Termin mit akuten Beschwerden, die keinen Aufschub dulden, erscheinen. Wenn es für Sie möglich ist, rufen Sie uns am Morgen kurz an. Bitte beachten Sie, dass dieses auch nach vorherigem Telefonanruf kein ausführlicher Sprechstundentermin ist, Sie daher mit eventuell längeren Wartezeiten rechnen müssen, und dass wir uns Ihnen dann nur kurz zuwenden können. Akut lebensbedrohliche Notfälle werden jederzeit anhand der medizinischen Notwendigkeit behandelt. Daher lässt es sich leider nicht vermeiden, dass auch trotz Terminvergabe Wartezeiten entstehen. Etwas Zeit sollten Sie daher für Ihren Besuch in jedem Fall einplanen.

Wozu benötige ich Überweisungen?

Als Hausärzte sind wir für Sie die Ansprechpartner für alle medizinischen Fragen, kennen Ihren medizinischen Hintergrund und koordinieren für Sie die Behandlungen durch andere. Möchten Sie einen Facharzt aufsuchen, empfiehlt es sich daher, eine Überweisung mitzunehmen, damit wir nach der Untersuchung den Befund mitgeteilt bekommen. Nur so können wir eine entsprechende Beurteilung Ihrer gesundheitlichen Situation vornehmen und Sie fach- und krankheitsgerecht behandeln.

Wie kann ich die Ärzte telefonisch erreichen?

Wir haben Telefonrückrufe eingeführt.
 Hier können Sie Ihre Fragen besprechen oder Befunde mitgeteilt bekommen. Hier kann über von Ihnen zuvor eingereichte Messwerte (Blutdruck, Blutzucker) gesprochen werden. Sollten Sie einen Rückruf wünschen, vermerken Sie dies bitte auf den eingereichten Werten oder teilen Sie es der Helferin bei Übergabe mit. Wir bemühen uns um schnellstmögliche Beantwortung. Bitte haben Sie aber Verständnis dafür, dass der Rückruf manchmal erst an einem der folgenden Tage stattfinden kann.

Wieso kann ich Rezepte erst am darauffolgenden Tag abholen?

Wir bitten Sie darum, Rezepte zu bestellen und erst am darauffolgenden Tag zu holen, damit wir die Ärzte nicht immer während der Sprechstunde stören müssen. Nach der Sprechstunde werden die Rezepte und Überweisungen dann kontrolliert und unterschrieben. Dann liegen Sie am nächsten Tag für Sie zur Abholung bereit.

Werden bei Ihnen auch Impfungen durchgeführt?

Im Herbst/Winter impfen wir gegen Grippe. Besonders wichtig ist dies für Patienten mit chronischen Krankheiten, z.B. Herz- und Lungenerkrankungen. Ab dem 60. Lebensjahr ist die Grippeschutzimpfung allgemein anzuraten, ebenso für medizinisches Personal und Personen mit häufigem Publikumsverkehr.

 

Wenn Sie eine Fernreise planen, ist oft ein besonderer Impfschutz notwendig. Bitte vereinbaren Sie möglichst 6 Wochen vor Reiseantritt einen Termin, bei dem wir mit Ihnen entsprechend des Reiseziels einen Impfplan erarbeiten können und Tipps zu gesundheitlichen Verhaltensweisen geben können. (Dies ist keine Leistung der gesetzlichen Krankenkasse!) Bitte reichen Sie vorab Ihren Impfausweis ein und teilen das Reiseziel mit.